Ein perfekter Tag am Meer

Für heute waren sich sämtliche Meteorologen einig: es soll ein toller sonniger und warmer Tag werden. Wir haben beschlossen: heute sind wir faul, heute verbringen wir den Tag am Strand. Einen richtigen Strandtag. Da wir nicht so geübt darin sind, dauerte es etwas, bis es perfekt war 😉 Bei uns gibt es halt kein Meer und wir zwei kennen es halt so nicht einen Tag am Strand. Wobei, gut vorbereitet waren wir schon. Rucksack und Kühltasche gepackt, eingecremt und Badesachen angezogen und auf ging es nach Schönberg an den Schönberger Strand. Auf dem Weg zum Strand ist uns eingefallen: so ganz ohne Sonnenschutz ist es ja doch irgendwie doof. Wir also einen kleinen Sonnenschirm gekauft, Auto geparkt und ab zum Strand. Am Strand brav ein Tagesticket (Kurabgabe) gezogen und uns einen Platz gesucht. Diesen hatten wir auch schnell gefunden. Da saßen wir nun….Handtuch und Decke sackten schnell im Sand ein, es war ok….aber irgendwie schauten wir beide uns nur an….. und ich sehnsüchtig zu den Strandkörben: sollen wir uns einen Strandkorb mieten? Wir waren uns einig und ich los Richtung Kurverwaltung mit dem festen Willen mir einen Strandkorb zu erobern! Auf dem Weg dahin, kurz vor der Kurverwaltung kam mir der Gedanke: hätte ich vielleicht mein Tagesticket mitnehmen sollen? In der Verwaltung dann meinen Wunsch nach einem Strandkorb geäußert und es kam, was kommen musste: haben Sie eine Ostseecard? Nein, ich habe Tagesticket gezogen. Haben Sie das? Ehem ja…am Strand…… Es tut mir leid, dass benötige ich leider. Aber ich reserviere Ihnen schon den Strandkorb. Ich also bezahlt und wieder zurück zum Strand. Pro Weg ca. 800 Meter…. am Strand angekommen, Korb gesucht und gefunden und dem Mann mitsamt Hund beim Umzug geholfen. Ich dann die Tagesticket genommen und wieder die 800 Meter zurück zur Kurverwaltung und dann endlich den Schlüssel bekommen! Nun stand unserem Strandvergnügen aber nichts mehr im Weg! Und jetzt muss ich euch enttäuschen, es kam wirklich nichts mehr dazwischen 😉

So haben wir es uns im Strandkorb und drumherum gemütlich gemacht und haben nicht mehr auf die Uhr geschaut, sondern haben nur noch genossen. Zwischendurch immer wieder ins Wasser mit dem Hund. Es ist so schön dort, weil man sehr weit hinein gehen kann und es sehr lange flach ist. Allerdings war ich nur mit den Beinen darin, denn es ist mir noch zu kalt für mehr. Mein Mann hat sich ein Mal gewagt und ist ganz hinein.

Nur eines haben wir festgestellt, was ist an dem Wort Hundestrand so schwer zu verstehen? Wir Hundehalter sind ja sehr tolerant und es stört uns ja nicht, dass auch Menschen an den Hundestrand kommen und sich dort hinlegen. Platz ist schließlich überall und die Welt ist zum Glück auch groß genug 😉 Nur doof, wenn man dann liegt und plötzlich Hunde da lang laufen…….. einer bekam auch dann die Antwort: naja am Hundestrand darf man sich auch nicht wundern…. Wie gesagt, gestört hat es mich ja nicht. Ich fand es nur merkwürdig. Der normale Strand ist genauso schön und bedeutend länger und mehr Platz…. warum denn dahin, wo endlich auch die Hundehalter mal einen Platz haben? Wir bleiben doch auch mit unseren Hunden da, wo wir hingehören. Zum Glück hat es aber die wenigsten gestört, dass so viele Hunde dagewesen sind 😉

Irgendwann am späten Nachmittag haben wir dann unsere Sachen zusammen gepackt und direkt für uns festgehalten: gibt es noch einen Strandtag, dann direkt zur Kurverwaltung Kurabgabe zahlen für den Tag und Strandkorb mieten. Man ist schließlich lernfähig;) Und genau das werden wir in diesem Urlaub auch bestimmt nochmal machen.

Ich hoffe, ihr hattet einen ebenso schönen sonnigen Sonntag!

Sandige Grüße!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s