Die Sache mit dem E-Bike

Wir wollten uns im Urlaub Räder leihen. Haben wir auch wirklich gemacht. Mein Mann hat von Anfang gesagt: ich möchte ein E-Bike. Ja ok… du hast auch den Hundeanhänger daran, verstehe ich. Ich aber brauche keins. Ich kann schließlich trampeln und treten….trainiere ich wenigstens etwas ab…. habe ich etwas Sport und Bewegung im Urlaub…. mich stört es auch nicht….. Ja ja, große Reden habe ich geschwungen 😉 Wir also zum Fahradverleih hin und Räder bestellt. Netterweise und praktischerweise werden sie geliefert und auch wieder abgeholt. Räder kamen am Abend vom Pfingstmontag und wir direkt los. Hund in den Hänger gepackt und ab ging es. Ich bin auch wirklich gut gefahren mit meinem Rad….. bis das mir mein Hintern weh tat….. bis das meine Hände eingeschlafen sind…. bis das ich gerne meinen Mann erschlagen hätte, als er bergauf grinsend an mir mit einer Leichtigkeit vorbei radelte. Worte wie: du Arsch rutschten aus mir heraus….. wir kamen wieder an unserer Ferienwohnung an, mein Mann frisch wie der junge Morgen, ich abgekämpft. Mir tat alles weh. Und ich hatte gelinde gesagt die Schnauze voll. Soll er doch alleine radeln, dachte ich mir so….. fahre ich halt mit dem Auto nebenher…. 😉 oder ich setze mich zu dem Hund in den Anhänger…… tja, nichts dergleichen machte ich. Mein Mann zwang mich quasi sein Rad mal auszuprobieren und nach drei Mal treten auf eben diesem E-Bike überzeugten mich dann auch: lass uns nach Lütjenburg fahren, ich will mein Rad tauschen…..

Gesagt, getan 😉 Wir kommen zum Händler, sie schaute und grinste bei meinen Worten: Moin, ich würde doch gerne ein E-Bike haben wollen…… ihre Antwort war: wusste ich gestern schon, aber sie sind nicht die Erste ;))) Ich bekam dann mein gewünschtes E-Bike bzw. habe es mir ausgesucht und gegen Mittag am gleichen Tag wurde es geliefert…… Tja, man muss also nicht steinalt sein um mit einem E-Bike glücklich zu sein. Außerdem fährt es sich auch nicht von alleine 😉 Trampeln darf und muss man ja trotzdem. Nur das ich jetzt auch auf einmal grinsend bergauf an meinen Mann vorbei radeln konnte 😉 Ich bin wirklich mehr als zufrieden und glücklich mit meinem Rad. Es fährt sich so gut und Radfahren macht jetzt einfach Spaß. Nun sind wir am überlegen, dass wir uns dann für zu Hause auch welche anschaffen werden. Vorausgesetzt, wir haben dann mal fleißig gespart 😉 Aber auch bei uns zu Hause machen sie mehr als Sinn. Wir wohnen leicht im Bergischen und da sind zu Fuß schon manche Wege recht anstrengend. Und Fahrradfahren dort? Es macht nur recht wenig Spaß.

Aber zurück zu unserem Urlaub, denn zu Hause sind wir noch lange nicht. Ich muss es ja wahrlich eingestehen: ihr habt ja alle Recht gehabt, die gesagt haben: nimm ein E-Bike….du wirst es lieben! Ja ja…ihr habt Recht und ich war dämlich, dass ich es erst mit einem normalen Fahrrad versucht habe…. 😉 Es macht so so viel Spaß und so sind wir vorgestern auch zu einer langen Radtour aufgebrochen. Ursprünglich wollten wir nur in den nächsten Ort an den Strand. Haben wir auch gemacht. Dort eine tolle Stelle mit tollem Sandstrand und flach abfallendem Wasser gefunden. Haben eine ganze Zeit dort verbracht und dann sind wir weiter gefahren….immer schön am Meer entlang. Sind an Brasilien vorbei und nebenbei auch durch Kalifornien durchgefahren. Ihr meint, ich verarsche euch? Brasilien? Kalifornien? Ist sie nicht an der Ostsee??? Bin ich 😉 Und hier gibt es die Orte Brasilien und Kalifornien 😉 Als wir fast in Wentdorf waren, sind wir umgekehrt. Von weitem konnten wir sogar schon das Marine Ehrenmal von Laboe sehen. Gleiche Strecke zurück am Meer und so haben wir eine herrliche Radtour von 38 Km absolviert.

IMG_7485

Gib eine Beschriftung ein

Es hat einfach nur wahnsinnig viel Spaß gemacht und ja: E-Bikes sind nicht nur etwas für Rentner 😉 Das hier sind übrigens unsere Urlaubsschätzchen:

Das mit dem Hänger ist das Rad von meinem Mann und das andere meins. Meins hat  Rücktritt. Ich empfinde es einfach als angenehmer. Aber das ist ja Geschmacksache.

Seit ihr schon mal mit einem E-Bike unterwegs gewesen oder besitzt ihr sogar eins? Oder lieber die gute alte herkömmliche Art? Ich mag beides, aber würde jetzt doch immer ein E-Bike vorziehen.

Radelnde Grüße!

Advertisements

Timmendorfer Strand, Scharbeutz, Haffkrug

 

IMG_7458

Gestern sind wir zum Timmendorfer Strand gefahren. Von unserem Ferienort sind es ca 55 Km. Einmal war ich am Timmendorfer Strand, zu Besuch. Meine Eltern haben die letzten Jahre dort immer und gerne Urlaub gemacht und an Papas 70. Geburtstag haben wir ihn dort überrascht. Meine Eltern haben immer geschwärmt und mochten es total. Auch ich hatte dort nach Ferienwohnungen geschaut, aber nicht wirklich das Passende für uns gefunden. Jetzt weiß ich auch warum 😉 Nein, es folgt keine Schimpftirade wie auf den Weissenhäuser Strand. Geht ja auch gar nicht, denn der Timmendorfer Strand ist ja nun wirklich schön. Man kann schön an der Promenade laufen und man kann viele tolle Häuser sehen. Es gibt eine zauberhafte kleine Einkaufsstraße und die Geschäfte sind durchaus toll. Es gibt dort auch Hotels, die sicherlich mitunter sehr teuer sind und von innen sicherlich super ausgestattet sind. Nur leider finde ich sie von außen nicht wirklich hübsch. Das neue Hotel von Till Schweiger barefoot bildet da eine Ausnahme, dass sieht mal richtig toll aus. Wir haben gestern beim Durchlaufen nur festgestellt, für uns ist der Timmendorfer Strand nichts. Vorbeifahren und schauen ja. Dort Urlaub machen? Nein. Es ist mir irgendwie zu schicki. Schwer zu beschreiben, denn ich kann durchaus jeden verstehen, der dorthin fährt. Nur für uns selbst ist es nicht der passende Ort. Wie habe ich heute zu meinem Mann gesagt: es wirkt irgendwie kühl auf mich. Aber das ist nur mein eigenes Empfinden.

Direkt neben Timmendorf liegt Scharbeutz. Man kann quasi hinspucken 😉 Es geht nahtlos ineinander über. Dort haben wir auch das Auto abgestellt und sind da durchgelaufen. Leider hat das Wetter an dem Tag nicht so mitgespielt und auf den Bildern kommt es nicht so rüber.  Aber uns Beiden hat Scharbeutz einfach besser gefallen. Ich habe mich dort einfach wohler gefühlt. Auch dort ist natürlich alles auf Tourismus eingestellt. Aber das ist ja auch logisch, denn schließlich ist das hier im Norden eine der schönsten Urlaubsregion und die Menschen leben davon. IMG_7457

Wir sind also durch Scharbeutz gelaufen und dort ist die Strandpromenade anders angelegt als in Timmendorf. Für mich persönlich schöner. Wir haben uns ein Eis gekauft und hingesetzt und geschaut. Da ist es mir aufgefallen, dass es mir bedeutend besser gefällt und mir Scharbeutz herzlicher, wärmer und irgendwie sympathischer rüber kommt. Auch als wir die Einkaufsstraße entlang gebummelt sind, fühlte es sich für mich gemütlicher an. Hundestrand gibt es sowohl in Timmendorf, als auch in Scharbeutz. Beide natürlich etwas weiter weg. 😉

Wir sind zurück zum Auto und an der Strandallee weiter gefahren. Von Scharbeutz geht es dieses Mal nahtlos in Haffkrug über. Haffkrug ist kleiner als Timmendorf und Scharbeutz, aber genauso schön. In Haffkrug selbst sind wir nicht mehr ausgestiegen.

Spontan haben wir beide aber für uns festgestellt und gesagt: Timmendorf? Nein. Scharbeutz und Haffkrug ja! Und wir werden bestimmt uns mal nach einer Ferienwohnung dort umschauen. Der Strand an den Orten ist übrigens wirklich toll und traumhaft. Schöner und sehr gepflegter Sandstrand und es geht flach ins Wasser. Auch hauptsächlich nur Sand. Für uns Hundebesitzer toll, aber gerade auch Familien mit Kindern werden dieses sehr schätzen.

Fazit: fahrt mal hin und stattet den Orten einen Besuch ab, wenn ihr sie noch nicht kennt. Kennt ihr die Orte? Welchen Ort mögt ihr lieber?

Weissenhäuser Strand

Vorab: dieser Artikel enthält einfach meine eigene Meinung und meine eigene Wahrnehmung. Es mag durchaus reichlich Leute geben, die den Urlaub dort toll und schön finden und gerne dahinfahren. Ich für meinen Teil könnte es mir nun gar nicht vorstellen! Warum? Schaut euch die Bilder an, die einen Teil der Ferienwohnungen zeigen, sog. Apartmenthäuser.

Auf den Bildern empfinde selbst ich es als nicht so schlimm. Aber in Natura? Sorry an alle Liebhaber vom Weissenhäuser Strand….ich finde sie grottig, häßlich und wahrlich nicht schön. Bestimmt sind sie toll von innen, dass kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber ich hätte keinen Nerv in solchen Plattenbauten meinen Urlaub zu verbringen. Und es stehen reichlich da. An sich habe ich nichts anderes da gesehen. Wir hatten unser Auto an einem Parkplatz abgestellt und sind dann an diesen Häusern vorbei gelaufen. Wir wollten zum Strand. Wir fanden ein Kinderparadies vor 😉 Innen oder zwischen diesen Bauten gibt es ein Subtropisches Badeparadies und Abenteuer Dschungelland. An letzterem sind wir vorbei gelaufen. Bunt, sehr bunt…sehr für Kinder. Für Familien mit kleinen Kindern bestimmt toll. Überhaupt hatte ich den Eindruck, dass das gesamte Ambiente am Weissenhäuser Strand sehr für Familien mit Kindern angedacht ist. Bzw. sollen hier die Familien angesprochen werden. Für einen Besuch vielleicht gar nicht mal verkehrt, da ist es bestimmt spannend und toll für die Lütten. Aber mag man es den ganzen Tag haben? Ich weiß es nicht, aber ich bin dafür auch der falsche Ansprechpartner…. ich habe keine Kinder, sondern wir sind ein Paar mit Hund 😉 Aber ich habe mir vorgestellt, dort als Familie Urlaub zu machen und ich würde eine Krise bekommen. Wegen diesen deprimierenden Häusern…. ich würde in solchen Bauten nicht wohnen wollen. Eine Wohnung direkt neben der nächsten Bzw Apartment an Apartment. Irgendwo dazwischen kam ich mir ein wenig vor wie auf einer kleinen Kirmes. Ein kleines Karussell, zwei drei Buden wie auf einer Kirmes und entsprechende Musik….. und das den ganzen Tag? Und ja, ich finde die Häuser deprimierend, denn sie sind einfach nicht schön. Die Fassaden sind nicht gepflegt, sind zum Teil dreckig und einfach hässlich.

Wir waren echt zum Teil sprachlos, als wir da durchgegangen sind, weil wir zum Strand ja wollten. Gesehen haben wir ihn leider nicht. Denn man muss schon gut laufen durch die Dünen. Es gibt dort angelegte Wege und diese sind auch ganz nett angelegt und gut zu gehen, aber so viel und auch so lang zum Laufen und ich stelle es mir ätzend vor, wenn ich da mit Familie hin möchte, zwei oder drei Kinder habe oder auch nur eins und man ist ja als Familie durchaus bepackt wenn man zum Strand möchte. Wir waren es nicht, wie gesagt: keine Kinder, nur Hund. Nun ist es für uns Hundebesitzer ja eh schwer an den Strand zu kommen. Ich weiß, dass man nur an bestimmten Abschnitten an den Strand darf, an den sog. Hundestränden. Ist auch völlig ok. So gibt es wenigstens keinen Ärger. Tja, ich weiß nicht, ob es am Weissenhäuser Strand einen Hundestrand gibt. Wir sind an zwei Abschnitten, wo man zum Strand kommt, vorbei gekommen, aber da waren Hunde verboten. Ich habe aber auch keinen Hinweis gesehen, wo es zu einem Hundestrand geht. Vielleicht auch übersehen, dass mag durchaus sein. Weiter laufen wollten wir aber auch nicht, denn uns hat es ehrlich gesagt schon gereicht. So sind wir von dem Weg aus den Dünen nach innen zu den Häusern gegangen, sind in diesen kleinen gräßlichen Rummel gefunden, fanden keinen wirklichen Ausweg und hatten erst Recht die Schnauze voll…;))) dann zwischen den Apartmenthäuser endlich durchgekommen und schnell ab zum Parkplatz.

Fazit: an alle die, die es dort toll finden: sorry…. ich finde es häßlich und einfach nur schrecklich. Und ich habe doch schon einige kleinere Ortschaften hier an der Küste gesehen und kennengelernt. Aber Weissenhäuser Strand ist für mich einfach nur häßlich.

Urlaub an der Ostsee

IMG_7334

Endlich ist er da: unser langersehnter Urlaub an der Ostsee. Wir sind im schönen Schleswig-Holstein gelandet, genauer gesagt an der Hohwachter Bucht. Wir haben eine schöne große Ferienwohnung, ca. 85qm groß (Schlafzimmer, Wohnzimmer, Bad , Küche plus zwei weiteren Schlafzimmer). Ich liebe es übrigens, mich im Urlaub ausbreiten zu können.

Samstag sind wir angekommen und sind sehr nett in Empfang genommen worden. Uns wurde alles gezeigt und dann konnten wir auspacken. Eddie hat sich gleich sehr sehr wohl gefühlt. Wir haben eine Erdgeschosswohnung mit kleiner Terrasse und Grill und Eddie liebt den Rasen. Denn drumherum jede Menge Rasen. Zum Meer sind es ca. 4 Gehminuten. Also eigentlich alles perfekt. Eigentlich? Bis heute gab es immer noch ein kleines Aber 😉 Denn wir hatten eine Ferienwohnung inklusive Wlan gebucht. Ich mag es einfach, auch im Urlaub im Netz zu sein. Sei es bei Instagram Bilder hochladen oder auch bei Facebook. Dann spiele ich noch zwei, drei Spiele und wir sind ja nicht den ganzen Tag unterwegs….da ist es abends mal schön, etwas herum zu surfen. So ging es bis heute Hin und Her, es klappte nicht und wir hatten auch kein WLAN. Nein, ein Drama ist es für uns nicht gewesen 😉 wir haben es auch überlebt 😉 Sehr gut sogar. Es ist auch kein Thema, wenn sie Schwierigkeiten damit haben, weil es neu ist. Nur dann sollte man es vorab doch bitte sagen. Klingt niggelig? Nein, finde ich nicht. Nicht die zahlen mir ja Geld, dass ich hier wohne. Sondern wir haben vorab alles bezahlt und wenn es auf der HP ausgeschildert ist, dann will ich es auch schlicht und ergreifend haben. Sonst hätte ich mir eine andere Wohnung ausgesucht 😉 Aber Ende gut, alles gut…. WLAN ist seit heute Nachmittag endlich verfügbar und ja, ich freue mich sehr darüber 😉 und jetzt ist diese Wohnung durchaus perfekt 😉

Am Strand waren wir hier auch direkt am ersten Tag. Wir haben hier einen Naturstrand. Von daher ist hier kein reiner Sandstrand zu finden, sondern steinig mit Sand oder auch ohne Sand. Aber dafür zahlen wir hier auch keine Kurtaxe. Und es steht kein Strandkorb an Strandkorb und überlaufen ist hier auch nichts 😉 Ich mag es. Und will ich Sandstrand fahren wir ein wirklich kleines Stück und haben Sandstrand. Am Strand würden wir eh nicht liegen. Mit Hund ist so etwas nicht so lustig, zumindest mit einem Jack Russell Terrier nicht, der Hummeln im Hintern hat 😉 Aber wir ergänzen uns einfach perfekt 😉 Eddie hat sein heißgeliebtes Wasser/Meer und wir Strand und nicht viele Menschen 😉

Wir werden hier noch einige Ausflüge machen und ich werde euch berichten. Ich würde mich freuen, wenn sie euch interessieren.

Habt eine gute Zeit und alles Liebe Euch!